Anarchie und Liebe: RASPUTIN

Bildschirmfoto 2014-04-12 um 09.53.58_thumb

In einer eigentümlichen und mitreisenden Interpretation eines der vielen dunklen Kapitel der europäischen Geschichte und christlichen Tradition stellen acht Personen aller Nationen, Geschlechter und Altersklassen die zügelloseste Nacht im Leben des Zarenhofziegenflüsterers Rasputin dar. Schauspiel, Tanz und Film.
Welturaufführung in der schönen KATANA

Regie: Moses Wolff.
Darsteller sind die Katanarden.
Dauer ca. 2×25 min.
Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.